Das Semesterende hat mir heute drei (!) weitere Kolloquien beschert:

  • Jennifer Hoffmann mit einer Arbeit zum Auswuchten von Rotoren bei Hochvakuum-Pumpen
  • Benjamin Lieck hat menschliche Fehler beim Rangieren unter anderem mittels SHERPA und HFACS-RR untersucht 
  • Tobias Wall hat den Prototypen der Bremse 4.0 ausgelegt und die Anforderungen an die Komponenten ermittelt 

Herzlichen Glückwunsch Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Post Navigation